Auto-News

Der Verkauf des neuen Honda Civic 1.6 i-DTEC startet bei 20.450 Euro

Honda Civic 1.6 i-DTEC

Europäer fahren gerne Diesel. Mehr als in anderen Regionen der Erde schätzten Autofahrer in der alten Welt die Kraft der Selbstzünder. Honda hat speziell für den europäischen Markt einen 1,6-Liter-Dieselmotor entwickelt. Erstmals verfügbar ist dieser neue Motor im aktuellen Honda Civic Diesel.

Ab Anfang April ist das Honda Civic 1.6 i-DTEC genannte Dieselmodell bei den deutschen Honda-Händlern verfügbar. Herzstück dieses jüngsten Modells der Civic Familie ist ein neu konstruierter Dieselmotor, der als leichtestes Dieselaggregat seiner Klasse gilt. Dafür sorgen Aluminium-Zylinderkopf und Aluminium-Motorblock sowie optimierte Kolben und Pleuelstangen.

1,6-Liter Diesel-Motor von Honda

Der neue 1,6-Liter Diesel-Motor von Honda feiert im Honda Civic 1.6 i-DTEC sein Debüt. (Foto: Honda)

Zudem hat Honda die mechanische Reibung des Diesels auf das Niveau eines Benziners gebracht. Dadurch spricht das maximal mit 1,5 bar aufgeladene Aggregat direkter als vergleichbare Motoren auf Gas-Befehle an. Honda treibt diesen Aufwand, um Fahrspaß mit Umweltfreundlichkeit zu verbinden. Offensichtlich mit Erfolg. Im Normzyklus, mit dem der offizielle Verbrauch ermittelt wird, verbraucht der 120 PS starke Motor nur 3,6 Liter Diesel für 100 Kilometer.

Honda Civic Diesel 1,6 – verfügbar in vier Ausstattungsvarianten!

Wenn der Civic mit dem neuen Diesel-Motor im April bei den Händlern steht, kann der Kunde zwischen vier Ausstattungsvarianten wählen. Bereits das Grundmodell „S“ verfügt über ein Sechsgang-Schaltgetriebe und eine Start-Stopp-Automatik. Beides soll den Besitzern des 20.450 Euro teuren Einstiegsmodells im Alltag beim Spritsparen helfen.

In der Ausstattungsstufe „Comfort“, die bei 22.800 Euro startet, verfügt der Honda Civic Diesel zusätzlich über eine Geschwindigkeitsregelanlage und einen so genannten „Eco Assist“. Bei der Entwicklung ihrer Hybrid-Fahrzeuge haben die Honda Ingenieure festgestellt, dass der Fahrstil mehr als gedacht Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch hat.

Eco Assist von Honda

Der Eco Assist zeigt, wenn der Honda spirtsparend bewegt wird. (Foto: Honda)

Daher informiert der „Eco Assist“ darüber, wie sich die aktuelle Fahrweise auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt. Wer ein grünes Licht sieht, bewegt seinen Civic besonders spritsparend.

Wer 24.450 Euro an seinen Honda Händler überweist, darf mit einem Honda Civic 1.6 i-DTEC „Sport“ nach Hause fahren. Zu dieser Ausstattungsvariante gehören eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ein Licht- und Regensensor, eine Rückfahrkamera sowie ein Lederlenkrad und ein Lederschaltknauf.

Mit dem Topmodell des Honda Civic Diesel 1,6, das auf den Namen „Lifestyle“ hört, bietet Honda weiteren Komfort. Zum Preis in Höhe von 26.550 Euro verfügt dieser Civic über ein DAB+-Radio, eine elektronische Einparkhilfe, einen Fernlichtassistenten, eine Sitzheizung für die Frontsitze, ein Soundsystem sowie Xenon-Scheinwerfern.

Alle 138 Sekunden ein neuer Dieselmotor!

Europa ist Diesel-Land. Fast 60 Prozent der Kompaktfahrzeuge werden in der alten Welt mit Dieselmotoren verkauft. Das möchte auch Honda bedienen. Daher haben die Japaner in ihrem britischen Werk die Produktionskapazitäten für Diesel-Motoren erweitert. 500 Exemplare der neuen Dieselmotoren will Honda in Zukunft täglich in Swindon fertigen.

Produktion des neuen 1,6-Liter Diesel-Motors von Honda

Produktion des neuen 1,6-Liter Diesel-Motors von Honda im britischen Swindon (Foto: Honda)

Neben dem neuen 1,6-Liter-Aggregat baut Honda in Swindon auch den bekannten 2,2-Liter-Dieselmotor. Der größere Motor ist ebenfalls im Civic verfügbar. Was eine hervoragende Brücke zu einem Blogger Road Trip schlägt, den Camillo Pfeil und ich am nächsten Wochenende unternehmen werden. Denn auf Einladung von Honda und Vermittlung von „Mr. Road Trip“ Bjoern Habegger werden wir am nächsten Freitag mit einem Honda Civic 2.2 i-DTEC nach Monza fahren.

Auf der Rennstrecke im königlichen Park findet vom 22. bis 25. März der erste Saisonlauf der Touren-Weltmeisterschaft statt. Zusammen mit Camillo werde ich das ganze Wochenende live aus Monza bloggen. Dabei werden wir Euch mit vielen Hintergrundinfos zum Rennwochenende in der höchsten Produktionswagen-Meisterschaft der FIA versorgen. Und natürlich prüfen, ob wir tatsächlich mit weniger als fünf Litern Kraftstoff für 100 Kilometer von Schalke nach Norditalien kommen.


Honda Civic 1.6 i-DTECInfos zum Titelbild:
Der Honda Civic 1.6 i-DTEC mit dem neuen 1,6-Liter Diesel steht im April für 20.450 Euro bei den Händlern (Foto: Honda)
Der Honda Civic 1.6 i-DTEC mit dem neuen 1,6-Liter Diesel steht im April für 20.450 Euro bei den Händlern (Foto: Honda)
 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.