Skizze des BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé
Weitersehen

BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé

An diesem Wochenende findet der Concorso d’Eleganza Villa d’Este statt. Der Schönheitswettbewerb in Cernobbio am Comer See verbindet seit Neugründung in den 1980er-Jahren die Klassik mit der Moderne. BMW und Pininfarina nutzen dies, um das BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé vorzustellen.

Gegründet wurde der Concorso d’Eleganza Villa d’Este 1929 als Schönheitswettbewerb. Bis 1949 zeichnete der italienische Motorsportverband hier regelmäßig herausragende automobile Neuerscheinungen aus. Erst 1995 wurde die Veranstaltung wiederbelebt, um schöne Oldtimer zu prämieren. Der Tradition der ursprünglichen Veranstaltung folgend, gibt es zusätzlich einen Wettbewerb für moderne Fahrzeuge. Zwei Kandidaten für den „Concorso d’Eleganza Design Award“ hat Max vor einigen Tagen hier im Blog vorgestellt.

Als Partner, die Veranstalter sprechen vornehm von einer Schirmherrschaft, ist BMW mit dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este verbunden. Zusammen mit Pininfarina präsentieren die Münchener in Norditalien an diesem Wochenende das BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé. Das Einzelstück ist das erste Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Autobauer und dem traditionsreichen Designstudio.

BMW + Pininfarina = Gran Lusso Coupé

Es zeigt, wie Pininfarina sich ein luxuriöses BMW Coupé vorstellt. Entstanden ist ein in meinen Augen schönes und elegantes Fahrzeug. Bei der Gestaltung haben die Designer von Pininfarina und dem hauseigenen BMW Designteam eng zusammengearbeitet. Viele solche Kooperationen funktionieren nicht. Oft ist das Ergebnis weniger wert, als die Summe der Einzelteile.

BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé

Noch ist das BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé ein Einzelstück, das jedoch gut als neues Oberklasse-Coupé des Hauses vorstellbar ist. (Foto: BMW)

Beim BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé ist das anders. Das Coupé entwickelt eine eigene Note und ist genauso ein BMW wie ein Pininfarina. Typisch BMW sind der lange Radstand, die lange Motorhaube und die weit nach hinten gerückte Passagierkanzel. Das Gran Lusso Coupé passt 1:1 zu den bisherigen Luxus-Coupés von BMW.

Gleichzeitig bleibt sich Pininfarina treu

Ob Cisitalia 202 (1945/46), Ferrari 365 GTC/4 (1971), Ferrari 456 (1992) oder Peugeot 406 Coupé (1997), Pininfarina steht für viele gelungene Coupés. Sie verbindet ein einfacher Strich, der für eine harmonische Anmutung sorgt. Dies macht viele der Coupés von Pininfarina zeitlos. Mit dem BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé fügt Pininfarina jetzt ein weiteres Coupé der beeindruckenden Ahnenlinie des Hauses hinzu.


Skizze des BMW Pininfarina Gran Lusso CoupéInfos zum Titelbild:
Skizze des BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé (Foto: BMW)
Skizze des BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé (Foto: BMW)
 

4 Kommentare

  1. Jan aus F.

    Unbedingt bauen! Fast noch cooler als der wunderbare 635 Csi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *